Startseite Aktualisiert am: 3. Juni 2024

Deshalb sind regelmäßige Aktualisierungen der Website so wichtig

Um die eigene Website so erfolgreich und zugänglich wie möglich zu machen, sind regelmäßige Updates von Inhalten und technischen Eigenschaften unverzichtbar. Doch leider und zum eigenen Nachteil, wird von vielen Unternehmen deutlich zu wenig Zeit in die Pflege der eigenen Website investiert. Ein fataler Fehler für die Zukunft.

Es gibt zwei Arten von Updates: inhaltliche und technische

Benutzer möchten stets aktuelle und interessante Inhalte. Durch Analysen lässt sich herausfinden, welche Bereiche einer Website für Besucher besonders interessant erscheinen. Inhalte sollten daher regelmäßig angepasst, ausgetauscht und aktuell gehalten werden. Unter "Inhalte" versteht man Texte und Bilder, Neuigkeiten, Produktvorstellungen oder auch ganz neue Kategorien einer Website, sowie rechtssichere Datenschutzerklärungen.

Technische Updates sind wichtig, weil sich immer wieder neue Eigenschaften von Browsern auf allen möglichen Endgeräten wie Smartphone, Tablet und Desktop-PC entwickeln. Technische Updates beinhalten oftmals zusätzliche Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit, Ladezeit, wichtige Sicherheitsaktualisierungen sowie Optimierungen des Quellcodes einer Website.

Interessante Einblicke

Ein Dokument von Google, wie Websites gewertet werden und welche Faktoren Einfluß auf eine Platzierung haben können, war vor kurzem für einige Stunden durch einen Leak online. Dort gab es an die 14.000 Empfehlungen und trotzdem stechen folgende Faktoren heraus:
Fazit: eine Website muss relevante, aktuelle Inhalte liefern, einfach zu bedienen sowie schnell geladen sein. Ausserdem sollte ein Link-Netzwerk aufgebaut werden um die Relevanz der Website zu erhöhen.

Die Website ist omnipräsent, auf allen Ebenen

Eine Website ist heute der zentrale Dreh- und Angelpunkt wenn es um die Kommunikation mit Besuchern geht. Ausserdem kommen über eine Website potentielle Neukontakte, die zu Kunden, Patienten oder Partnern werden. Durch regelmäßige Updates zeigen und geben Sie Ihren Besuchern eine klare Botschaft: Sie sind präsent und aktiv.

Werden Websites aktuell gehalten, funktionieren optimal und liefern aus Benutzersicht interessante Inhalte, wird Google (und natürlich auch andere Suchmaschinen) die Website sicherlich als relevanter als jene Einstufen, die nur sehr selten aktualisiert werden. Somit kann durchaus eine bessere Platzierungen in den Suchergebnissen angestoßen werden. Fakt ist aber, dass eine gute Platzierung in den Suchergebnissen ein langwieriger Prozess ist, der immer wieder nachjustiert und die Fortschritte überprüft werden müssen. Nur wenn man dauerhaft am Ball bleibt sind nach einiger Zeit positive Ergebnisse zu sehen. Auch deshalb spielen bei Website Aktualisierungen gewisse Regelmäßigkeiten eine entscheidende Rolle.

Umfragen und Studien zeigen nachweislich, dass ein Besucher nach jedem zweiten oder dritten Besuch, aktuelle und neue Inhalte erwartet. Wie auch immer diese aussehen mögen ist es wichtig, Ihren potentiellen Neukontakten einfach aktuelle Inhalte zu bieten.

Das Problem mit der Zeit, die man bekanntlich ja nie hat

Gerade wenn es um die Abstimmung neuer Inhalte einer Website geht, sind viele Website Betreiber einfach nicht aktiv genug. Oftmals werden keine 30 Minuten pro Monat für diesen wichtigen Kanal auf Geschäftsführerebene für die weitere Website-Entwicklung blockiert. Die Website läuft oftmals nur "nebenher" und ist ein "Anhängsel" um das sich schon irgendjemand mal kümmern wird. Und dann wird ab und an mal der "Webdesign-Typ" angerufen.

In der heutigen Zeit ist das selbstverständlich ein absolutes No-Go, denn leisten sollte man sich diese Nachlässigkeit nicht mehr – in allen Branchen schlafen die Mitbewerber nicht. Und ganz gleich aus welchen weiteren Grund man so nachlässig ist: es ist einfach Kundenunfreundlich.

Auf Besucher wirkt eine Website die nicht aktuell gehalten wird, extrem unprofessionell. Wer einfach nicht verstehen will das die Website ein wichtiges Instrument im Geschäftsalltag ist, der hat die Bedeutung der allgemeinen digitalen Nutzung noch nicht verstanden.

Zeit für ein Update oder weitere Info?

Kontakt aufnehmen